… Wut über sich selber, auf sich selber …

Das hatte ich erst gestern als Thema. Wenn bei mir der innere Sturm tobt, muss es Aussen tiptop sein. Wenn ich 5x hintereinander die Küchenmesser abwische, in 15 Minuten, ist der Zusammenbruch nicht mehr weit.

Holla die Waldfeen

Das kippt von jetzt auf gleich, Wut auf sich selber, wenn man merkt das man seinen eigenen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden kann.

Wenn man merkt das funktioniert nicht so wie man das gerne hätte, wenn man merkt das wird schlimmer und schlimmer das man echt meint man bekäme die einfachsten alltäglichen Dinge nicht hin.

Dieser beschissene Anspruch an sich selber, dann kommt oben drauf das man wütend auf sich wird weil man wütend wird das man Dinge nicht mehr so hinbekommt um diesem verkackten Anspruch an sich selber erfüllen zu können.

Aus dieser Schleife nicht rauszukommen ist einfach nur zum kotzen.

Wütend darüber sein das man diesen Anspruch an sich selber hat so und so sein zu müssen, es auch genau so will aber dann auf der anderen Seite auch wieder nicht so sein will, sich nicht so verhalten will,

Dieses eingeprügelte (ich nenn das jetzt mal so), es…

Ursprünglichen Post anzeigen 461 weitere Wörter

Veröffentlicht von mo/me/

Ich, geboren Melanie, genannt Melly, gelebt Morti. Such dir etwas aus. Das tue ich auch, je nach Stimmung und meinem Gegenüber. Mein Geburtsjahr ist ´74. Ich habe bald geburtstag, welcher mir noch nie wichtig war und ich diese Aufmerksamkeit und das "alle schauen auf mich und wollen mit mir sprechen" gar nicht steht. Ich schreibe diesen Blog weil ich mir helfen will, dir vielleicht ja auch! Aktuell komme ich nicht gut klar mit den Gedanken und Gefühlen , die nicht im Einklang sind mit meinem Gedächtnisverlust. Der wiederum ist, so sagen es die Fachprofis und einige sehr enge Menschen die mir mehr glaube als ich mir selbst, aus einer frühkindlichen Traumatisierung entstanden. Ich kann es dir nicht sagen, da mein Gehirn mir diese Erinnerungen nicht preis gibt. DAVON wiederum, kann ich druchaus den ein oder andern Tag verrückt werden. Bin ich bisher aber nur 1x so richtig, da bin ich dann ein paar Jahr zu einer Therapeutin gerannt, die mich wieder erträglich gemacht hat. Also für mich, für andere war ich das wohl immer. Die Schauspielschule meines Lebens hat schon immer gute Dienste geleistet. Du verstehst nur Bahnhof? Ok, dann lies einfach ab und an meinen Blog, vielleicht wird es besser, vielleicht lustiger, ab und an auch traurig und sicher auch gefährlich für Meschen mit ACHTUNG TRIGGER Missbrauchserlebnissen, Gewalterlebnissen, Extremsituationen und Depressionen. Willkommen in meiner Welt. Mo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: